Zweckverband LANDFOLGE GArzweiler Drehbuch Im Rheinischen Revier wird der Strukturwandel aktiv befördert. Die Region soll ein Modell für Zukunft der Energiewirtschaft, des Ressourcenschutzes und der Mobilität werden. Innovative Ansätze sollen eine nachhaltige Perspektive für einen starken Wirtschaftsraum und eine lebenswerte Heimat sichern. Die Städte Mönchengladbach, Erkelenz, Jüchen und die Gemeinde Titz haben diese Herausforderung als Chance begriffen und sich zu einem Zweckverband zusammengeschlossen. Zentrale Aufgabe ist eine abgestimmte Raumentwicklung und die Entwicklung von Projekten in der Tagebaufolgelandschaft und des Tagebauumfelds.

Wir suchen zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen Projektmanager/Planer (m/w/d) für die Entwicklung des Zweckverbandsgebiets.

 

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von Konzepten und Projekten
  • Steuerung von Planungsprozessen und Bauvorhaben
  • Akquise und Management von Fördermitteln
  • Mitarbeit in regionalen Fachgremien

 

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss der Fachrichtung Architektur/Stadtplanung/Landschaftsarchitektur oder vergleichbare Qualifikationen
  • Berufserfahrung in der Planung und Umsetzung von Projekten
  • hohe Kommunikationsfähigkeit und ein überdurchschnittliches Engagement
  • selbständige, zielorientierte Arbeitsweise
  • Freude an der Zusammenarbeit mit Projektpartnern

 

Wir bieten:

  • herausfordernde Aufgaben in einem komplexen Tätigkeitsfeld
  • die Möglichkeit Projekte von der Planung bis in die Realisierung zu führen
  • ein vertrauensvolles Arbeitsumfeld in einem wachsenden Team
  • eine Vergütung nach TVöD-V 12

Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der Personalpolitik des Zweckverbands. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

 

Kontakt:

Für fachliche Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Geschäftsführer, Herr Volker Mielchen gerne zur Verfügung.
Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30.01.2021 zusammengefasst in einem PDF-Dokument an: Ivonne.reinke@landfolge.de, Tel: 02164-703660