Eröffnung des Infopfades zum Projekt „Setup Food Strip“

Eröffnung des Infopfades zum Projekt „Setup Food Strip“
AKTUELLES
(Foto: Ernährungsrat Köln und Umgebung)

 

SETUP FOOD STRIP

 

Eröffnung des Infopfades zum Projekt „Setup Food Strip“

Auf einem Areal bei Jüchen wird durch das Projekt „Setup Food Strip“ ein Innovationsareal auf rekultivierter Ackerfläche des Tagebaus Garzweiler aufgebaut. Das Projekt bringt neue Wertschöpfungsketten der regionalen Land- und Ernährungswirtschaft im Rheinischen Revier auf den Weg. Am 17. Juni 2020 wurde der dazu errichtete Infopfad mit Schildern über die verschiedenen Kulturen und die dahinterstehenden landwirtschaftlichen Betrieben entlang der Anbaustreifen eröffnet.

Das Projekt „Setup Food Strip“ ist ein Verbundprojekt der RWTH Aachen University, des Ernährungsrats für Köln und Umgebung sowie der FH Südwestfalen in Kooperation mit der Rekultivierungsabteilung der RWE Power AG. Es wird durch das Programm „Unternehmen Revier“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

 

Zweckverband LANDFOLGE Garzweiler

Über Zweckverband LANDFOLGE Garzweiler